Das Griechenland-Solidaritätskomitee Frankfurt/Rhein-Main hat sich aufgelöst.

netzwerkDas Griechenland Solidaritätskomitee Frankfurt/Rhein-Main hat am 6. Juli 2016 bei seiner letzten Sitzung in Frankfurt am Main beschlossen, sich mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Es waren 18 Mitglieder anwesend, für die Auflösung stimmten 14, dagegen 4.

Die anwesenden Mitglieder haben mehrheitlich beschlossen, dass sie es begrüßen würden, wenn die Gärtner von Thessaloniki eine nennenswerte Spende aus den im Zusammenhang mit dem Theodorakis-Konzert im vergangenen Jahr eingesammelten Spenden erhalten. Dies soll den Kooperationspartnern mitgeteilt werden. Dafür stimmten 14 Mitglieder; 4 haben sich enthalten.

Es wurde mit deutlicher Mehrheit beschlossen, zu Informationszwecken diese Website noch ca. 6 Monate aufrechtzuerhalten.

Über die jetzt hier veröffentlichten Informationen und einen Hinweis, wie Interessierte Kontakt zur Mailingliste „Netzwerk Griechenland-Solidarität“ aufnehmen können, hinaus wird es keine weiteren Beiträge und Aktualisierungen mehr geben.

Die Mailingliste mit der Adresse „griechenland-solidaritaet-ffm-rm@lists.posteo.de“ wird geschlossen.

Die meisten von uns arbeiten in anderen Bezügen in der Griechenlandsolidarität und für ein neues, sozialeres Europa weiter.

Darum wird für alle Interessierten unter der Bezeichnung „Netzwerk Griechenland-Solidaritaet“ eine Mailingliste als Informationsnetzwerk (für Veranstaltungseinladungen, Informationen über zukünftige Vorhaben und Aktionen sowie wichtige Publikationen zum Thema) eingerichtet.

Alle, die noch auf der bisherigen Liste sind, werden entsprechend informiert und können sich beteiligen.

Die Administration übernimmt wie bisher Knut Dörfel.  Rückmeldungen und Anfragen an seine Mailadresse knut@doerfel.de

Wer in die neue Liste aufgenommen werden möchte, findet hier alle notwenigen Hinweise: <klick>

Der Kampf für ein solidarisches Europa geht weiter!

Mit herzlichem Dank  an alle, die sich in der Vergangenheit für die Solidarität mit Griechenland und für ein solidarisches Europa eingesetzt haben.

Bettina Mandellaub
Knut Dörfel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s