Aktuelles von Yanis Varoufakis: „Greece’s Third MoU (Memorandum of Understading) annotated by Yanis Varoufakis“

Für Interessierte: Yanis Varoufakis hat in seinem Blog den Originaltext des abkommens, das Griechenland aufgezwungen wurden und die inzwischen auch vom griechischen Parlament angenommen wurde, verlinkt und empfiehlt, den Text in Verbindung mit der von ihm kommentierten Fassung des Euro-Gipfel-Vereinbarung vom 12. July zu lesen:

Hier meine Übersetzung des  Blogeintrags von Varoufakis:

l“Das Dritte Griechische Hilfsabkommen“ ist jetzt im Griechischen Gesetz verankert. In Troika-Sprache verfasst, kann es von denjenigen, die diese unappetitliche Sprache nicht sprechen, kaum verstanden werden. Hier klicken, um den vollständigen Text des Abkommens kommentiert von meiner Wenigkeit als Pdf zu erhalten. Am besten zu lesBlog varoufakis 19-08-2015 22-15-07en in Verbindung mit meiner kommentierten Version des Euro-Gipfel-Vereinbarung vom 12. Juli 2015.

Beide Links finden sich im unten zitierten Text aus dem Blog von Varoufakis. Leider ist alles auf Englisch.

„The Third Greek MoU is now enshrined in Greek Law. Written in troika-speak it is almost impossible to decypher by those not speaking this unappetising language. Click here for the complete MoU text annotated liberally by yours truly – in pdf form. It is best read in conjunction with my annotated version of the EuroSummit Agreement of 12th July.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Aktuelles von Yanis Varoufakis: „Greece’s Third MoU (Memorandum of Understading) annotated by Yanis Varoufakis“

  1. Pingback: Varoufakis zum aktuellen TROIKA-Diktat gegen Griechenland | barth-engelbart.de

  2. kokkinos vrachos schreibt:

    Kalimera, Finanzminister Giannis Varoufakis äußerte sich in einem Artikel im Guardian am 18.2.2015 folgender Maße: „Als »Marxist« müsse man heute alles daran setzen, den Kapitalismus zu stabilisieren, weil sonst die extreme Rechte profitieren würde. »Wenn das bedeutet, dass wir es sind, die brauchbar erratischen Marxisten, die versuchen müssen, den europäischen Kapitalismus vor sich selbst zu retten, dann sei es so.“

    Dazu fällt mir nichts mehr ein. Marx würde sich bei dieser Interpretation des Marxismus im Grab umdrehen. Syriza ist einfach nur eine bürgerliche Partei. Sie sind Linksverteidiger des Kapitals.

    Die Quelle kann man hier nachlesen: Yanis Varoufakis: How I became an erratic Marxist, The Guardian, 18.2.2015, online: http://www.theguardian.com/news/2015…rratic-marxist

    vg, kv

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s